Heutzutage ist der Laboralltag im Life Science Bereich von Zeit-, Kosten- und Effizienzdruck gekennzeichnet. Mit ihrer neuen Thermocycler Management Software „Biometra TSuite“ bringt Analytik Jena ein Tool auf den Markt, um die unternehmenseigenen Thermocycler bequem von einem Punkt aus bedienen und im Blick behalten zu können.

„Biometra TSuite“ ist eine komfortable und benutzerfreundliche Software, welche eine große Bandbreite an Funktionen bietet: Sie ermöglicht nicht nur einen schnellen Einstieg in die sofortige Bedienung einzelner Thermocycler in einem Netzwerk, sondern zusätzlich den Zugang zu detaillierten Geräteinformationen, Programmen, Dokumentationsdateien und vielem mehr. Selbstverständlich ist auch die Integrität sowie Sicherheit der enthaltenen und zu übermittelnden Daten gewährleistet.

Die Kombination von Symbolen, Farbkodierungen und thematisch gruppierten Inhalten innerhalb des Tools erlaubt eine einfache Erfassung umfangreicher Daten auf einen Blick. Somit ist eine schnelle Handhabung der Software möglich – umfangreiche Schulungen sind nicht nötig, stattdessen wird die Bedienflexibilität durch das Laborpersonal erhöht.

Es können bis zu 1.000 Geräte von „Biometra TSuite“ verwaltet werden, sodass es keine Beschränkung in der Anzahl an zu integrierenden Geräten, auch über Etagen hinweg, gibt. Dies resultiert in einer signifikaten Zeitersparnis und hohem Komfort in der Bedienung der Thermocycler sowie einer verlässlichen und übersichtlichen Dokumentation verschiedener Log-Dateien.

Die Software ist mit den aktuellen Modellen von Biometra TOne, Biometra TAdvanced, Biometra TRIO sowie Biometra TRobot II kompatibel.

Alle Thermocycler von Analytik Jena sind bekannt für ein besonders leistungsstarkes und präzises Temperaturmanagement, um zuverlässige PCR-Ergebnisse zu gewährleisten.