Rose Sys­tem­tech­nik hat neue Gerä­te­trä­ger­sys­te­me ent­wi­ckelt und legt damit den Fokus auf ergo­no­mi­sche und hygie­ni­sche HMI-Lösun­gen für ver­schie­de­ne Indus­trie­zwei­ge. Das GTV light ist spe­zi­ell für klei­ne­re Las­ten aus­ge­legt und lässt sich exakt an die Bedürf­nis­se des Bedie­ners anpas­sen. Mit dem GTH 48 easy und dem GTH 60 easy bie­tet das Unter­neh­men dar­über hin­aus eine neue Gerä­te­trä­ger­lö­sung aus Edel­stahl für Berei­che mit hohen Hygie­ne­an­for­de­run­gen.

Das Unter­neh­men arbei­tet der­zeit ver­stärkt an ergo­no­mi­schen Lösun­gen für den HMI-Bereich. Neu im Pro­dukt­pro­gramm des Gehäu­se­spe­zia­lis­ten ist das höhen­ver­stell­ba­re Trag­arm­sys­tem GTV light für klei­ne­re Las­ten: Damit las­sen sich leich­te­re Panels und Steuer­ge­häu­se bis 25 kg wäh­rend des Mehr­schicht-Betriebs an einer Maschi­ne oder Anla­ge schnell und ein­fach an die Bedürf­nis­se des jewei­li­gen Bedie­ners anpas­sen. Auch lang­wie­ri­ge Pro­gram­mier­vor­gän­ge gestal­ten sich deut­lich ange­neh­mer, da die­se im Ste­hen oder Sit­zen aus­ge­führt wer­den kön­nen. Das güns­ti­ge und robus­te Trag­arm­sys­tem eig­net sich beson­ders für den Ein­satz an Werk­zeug-, Ver­pa­ckungs- oder Dru­cke­rei­ma­schi­nen sowie in der Auto­mo­bil­pro­duk­ti­on, Mon­ta­ge­au­to­ma­ti­on oder in der Pro­zess­über­wa­chung.

Das GTV light ist Bestand­teil des Gerä­te­trä­ger­sys­tems GTN II und lässt sich ohne gro­ßen Auf­wand in neue oder bestehen­de Maschi­nen ein­bin­den. Dank des leicht zugäng­li­chen Kabel­ka­nals gestal­tet sich zudem die Ver­le­gung von Lei­tun­gen sehr ein­fach. In Umge­bun­gen mit beeng­ten Platz­ver­hält­nis­sen bie­tet das Trag­arm­sys­tem die Mög­lich­keit, das Bedien­ge­häu­se nach oben aus dem Arbeits­be­reich her­aus zu schwen­ken, sodass die Bewe­gungs­frei­heit des Per­so­nals erhal­ten und der Blick auf den Pro­duk­ti­ons­pro­zess frei bleibt.

Tragarmsysteme aus Edelstahl

Mit dem GTH 48 easy und GTH 60 easy hat Rose ein neu­es Gerä­te­trä­ger­sys­tem aus Edel­stahl im Pro­gramm, das sich vor allem für Umge­bun­gen mit hohen Hygie­ne­an­for­de­run­gen eig­net. (Bild: Rose Sys­tem­tech­nik)

Mit GTH 48 easy und GTH 60 easy hat ROSE außer­dem neue Trag­arm­sys­te­me aus Edel­stahl im Pro­gramm, die sich vor allem für Umge­bun­gen mit hohen Hygie­ne­an­for­de­run­gen eig­nen – wie bei­spiels­wei­se an Maschi­nen und Anla­gen in der Lebens­mit­tel-, Che­mie- und Phar­ma­in­dus­trie. Gegen­über den eta­blier­ten Sys­te­men GTH 48 und GTH 60 bie­ten die neu­en Vari­an­ten einen erhöh­ten Last­be­reich. Auch der Mon­ta­ge­auf­wand wur­de deut­lich redu­ziert. Eine gerin­ge­re Anzahl von Toträu­men, Kan­ten und Spal­ten sorgt dafür, dass die Gerä­te­trä­ger­sys­te­me beson­ders leicht zu rei­ni­gen sind und sich kei­ne Schmutz­nes­ter bil­den. GTH 48 easy und GTH 60 easy ent­spre­chen der Schutz­art IP69 und stel­len eine sta­bi­le, siche­re und güns­ti­ge Alter­na­ti­ve zu her­kömm­li­chen Ein­bau­lö­sun­gen dar. Das Sys­tem ver­fügt über durch­ge­hend glat­te Ober­flä­chen und Abdich­tun­gen zwi­schen Rohr, Auf­satz­ge­lenk, Kupp­lung und Gehäu­se. Die Roh­re stellt Rose auch in indi­vi­du­el­len Län­gen zur Ver­fü­gung. Auf Wunsch lie­fert das Unter­neh­men Kom­po­nen­ten und Rohr kom­plett mon­tiert.