Seit Ende vergangenen Jahres stehem die ersten Impfstoffe gegen COVID-19 in Deutschland bereit. Bei Schmalz stiegen seither die Anfragen aus der Pharmaindustrie spürbar an. Denn der Vakuum-Experte bietet für diese Branche passende Komponenten, die Medizinprodukte sowohl in automatisierten als auch in manuellen Produktionsprozessen sicher handhaben – zum Beispiel im Logistikzentrum eines Impfstoff-Herstellers.

„Für Blister, Ampullen, Spritzen oder Injektionsfläschchen bieten wir Sauggreifer mit kleinen Durchmessern. Unsere Greifer können zum Beispiel kleine Glasgefäße mit Impfstoff äußerst schonend und kontaminationsfrei greifen. Im Logistikzentrum bewegt oft ein Mitarbeiter sehr viele dieser Pakete manuell und in hoher Taktzahl. Über den Tag verteilt trägt er so Lasten von mehreren 100 Kilogramm.“

– Dr. Maik Fiedler, Leiter der Geschäftsfelder Vakuum-Automation und Handhabung

Das stellt eine enorme Belastung für die Gesundheit dar, vor allem für den Rücken. Mit dem Vakuum-Schlauchheber kann er dagegen diese schweren Kartons mit den Impfdosen spielend einfach mit einer Hand aufnehmen und umsetzen.

 

Unterstützer in der Pandemie

„Unsere Vakuum-Greiflösungen sind in der Pandemie überhaupt häufig im Dauereinsatz“, sagt Fiedler. Typische Anwendungen seien etwa die Handhabung von Lebensmitteln in Verteilzentren, das Greifen von medizinischen Produkten oder von Paketen mit Schutzkleidung für das Krankenhauspersonal. „Unsere Produkte stellen sicher, dass Lieferketten in häufig als systemrelevant bezeichneten Industriezweigen zuverlässig funktionieren“, betont der Handhabungsexperte. In Indien, den USA oder auch in Deutschland wurden die Standorte deshalb auch als besonders wichtig für das Gemeinwesen eingestuft.

Bedingt durch Corona erreichen Schmalz aktuell verstärkt Anfragen von Logistikdienstleistern, aus der Robotik und der allgemeinen Automatisierungsbranche. Um seine Kunden dabei auch auf den verstärkt genutzten digitalen Kanälen gut zu erreichen, hat der Vakuum-Experte seine Internetpräsenz mit integriertem Shop überarbeitet. Auf über 60.000 Einzelseiten finden nicht nur fundiertes Vakuum-Know-how und sämtliche Produkte Platz, sondern auch moderne digitale Services rund um den Produktlebenszyklus: CAD-Modelle und Konfiguratoren, hilfreiche Softwarebausteine und Apps für die Parametrierung und den Betrieb sowohl in der Vakuum-Automation als auch in der manuellen Handhabung.