Den Goldstatus im renommierten, unabhängigen Nachhaltigkeitsranking von EcoVadis erreichte Vetter, eine Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO) mit Hauptsitz in Ravensburg. Der Pharmadienstleister steigerte sich mit 72 von maximal 100 Punkten nochmals deutlich zur letzten Bewertung und gehört nun zu den Top fünf Prozent der teilnehmenden Unternehmen aus der Branche.

„Nur über das Thema zu sprechen, genügt uns nicht“, so Vetter-Geschäftsführer Thomas Otto. „Wir wollen mit unseren Aktivitäten rund um soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit einen positiven Einfluss auf die Region unserer Standorte haben.“ Deshalb beteiligte sich das Unternehmen erneut mit einer unternehmensweiten Aktionswoche an den landesweiten Nachhaltigkeitstagen.

So spielen Nachhaltigkeit und Verantwortung in sämtlichen Bereichen des Familienunternehmens eine große Rolle. „Es macht uns sehr stolz, dass sich unsere weitreichenden Maßnahmen in vielen Bereichen rund um eine nachhaltige Unternehmensführung deutlich auf die EcoVadis-Bewertung ausgewirkt haben und wir uns erneut verbessern konnten. Die positive externe Bewertung ist eine starke Leistung und motiviert uns, diese tolle Entwicklung transparent fortzuführen – für unser Unternehmen mit seinen Mitarbeitenden, unsere Kunden und Partner sowie die Patienten und die Gesellschaft“, resümiert Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner.

Im Nachhaltigkeitsbericht macht der Pharmadienstleister die bisherigen Maßnahmen und seine Zukunftsvision zudem für alle Interessengruppen transparent.