Vaisala präsentiert ein neues Produkt für die zentrale Überwachung von Reinraum-Umgebungen: Der CAB100 stellt die Messtechnik von Vaisala für die Überwachung kritischer Parameter in einem einfachen, vorkonfigurierten Gehäuse zur Verfügung.

Der Vaisala Industrieschrank CAB100 wurde zur kontinuierlichen Überwachung konzipiert und eignet sich speziell für die Datenerfassung in Reinräumen und anderen Industrieumgebungen. Er integriert Vaisala Datenlogger sowie Messwertgeber für die Erfassung von analogen Signaldaten und Differenzdrücken in einem kompakten Gehäuse mit hoher IP-Schutzklasse und bedienerfreundlichem Design.

Der CAB100 ist eine Zusatzkomponente des kontinuierlichen Überwachungssystems Vaisala viewLinc, das Datenlogger, Sender und Überwachungssoftware zur Überwachung verschiedener Parameter integriert. Das System bietet Echtzeit- und historische Messdaten, individuell konfigurierbare Berichte und ein zuverlässiges Alarmmanagement mit Benachrichtigungen per E-Mail, SMS, lokalem Display oder PC.

„Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen auf der ganzen Welt setzen Vaisala viewLinc als kontinuierliches Überwachungssystem ein, um ihre GMP-Anforderungen zu erfüllen. Der CAB100 ermöglicht eine wesentlich einfachere Installation anwendungsoptimierter Messgeräte und ergänzt damit das Überwachungssystem viewLinc optimal. Das ist beispielsweise in Reinräumen von entscheidender Bedeutung, wo Sauberkeit an erster Stelle steht und die Installation von Geräten innerhalb des Reinbereichs nur begrenzt möglich ist.“

Vaisala Produktmanager Steven Bell

Die CAB100 Industrieschränke sind je nach Anwendungsanforderungen konfigurierbar. So stehen verschiedene Optionen für Messeingänge und Sicherheitsbarrieren für Messgeräte in Gefahrenbereichen zur Verfügung. Für die Stromversorgung kann ein integriertes Netzteil oder Power over Ethernet (PoE) genutzt werden.