Die neue Kabel­durch­füh­rungs­plat­te KEL-DPZ 16 passt auf Aus­brü­che, die für 16-poli­ge schwe­re Steck­ver­bin­der genormt sind. Die neue Grö­ße 16 ermög­licht eine ein­fa­che und schnel­le Kabel­durch­füh­rung. Mit ihr las­sen sich auf engs­tem Raum bis zu 34 Lei­tun­gen, mit Durch­mes­sern von 1,5 bis 16,2 Mil­li­me­ter, ein­füh­ren und zwei­fach abdich­ten. So wer­den Lei­tun­gen ohne Ste­cker schnell und sicher in Schalt­schrän­ke und Gehäu­se ein­ge­führt und mit Schutz­ar­ten bis IP66 (zer­ti­fi­ziert nach DIN EN 60529:2000-09). Wei­te­re Zer­ti­fi­zie­run­gen wie Eco­lab, EN 45545-2 HL3, EN 45545-3 E45/EI30, DNV-GL und ande­re sind erteilt.  Durch­sto­ße­ne und nicht (mehr) benö­tig­te Mem­bra­nen wer­den mit Stop­fen der Sor­te ST-B wie­der ver­schlos­sen. Ein­ge­führ­te Lei­tun­gen sind auto­ma­tisch abge­dich­tet und zug­ent­las­tet. Durch das hygie­ni­sche Design ent­ste­hen kei­ne Schmutz­ni­schen.

Die KEL-DPZ besteht aus einem Poly­amid­kor­pus, das voll­flä­chig mit Elas­to­mer umspritzt ist. Die KEL-DPZ-Serie von Icotek ist halo­gen- und sili­kon­frei. Kos­ten­lo­se Mus­ter und Zer­ti­fi­ka­te sind über den Her­stel­ler abruf­bar. Die neue KEL-DPZ ist ab sofort erhält­lich.