Lon­za und Pla­ti­num Equi­ty gaben gemein­sam bekannt, dass Pla­ti­num Equi­ty mit der Lon­za eine end­gül­ti­ge Ver­ein­ba­rung über den Kauf des Geschäfts und ope­ra­ti­ven Betriebs der Geschäfts­ein­heit Water Care von Lon­za zum Preis von USD 630 Mil­lio­nen unter­zeich­net hat. Der Mit­ein­be­zug des Geschäfts in Frank­reich in die­se Trans­ak­ti­on ist der­zeit noch in Dis­kus­si­on.

Water Care hat sei­nen Haupt­sitz in Alpha­ret­ta, GA (USA), und ver­fügt über sechs Pro­duk­ti­ons­stät­ten in wich­ti­gen Regio­nen wie Nord- und Süd­ame­ri­ka, EMEA und Süd­afri­ka sowie Ver­triebs­stand­or­te in allen Regio­nen der Welt. Die Geschäfts­ein­heit beschäf­tigt etwa 1200 Mit­ar­bei­ten­de. Sie ist ein Anbie­ter von Lösun­gen für die Was­ser­auf­be­rei­tung und stellt eine Ver­brau­cher­mar­ke für die Pfle­ge pri­va­ter Swim­ming­pools und Schlüs­sel­po­si­tio­nen in wachs­tums­star­ken Märk­ten für indus­tri­el­le und kom­mu­na­le Was­ser­auf­be­rei­tung dar. Die Ver­ein­ba­rung soll im ers­ten Quar­tal 2019 zu den übli­chen Voll­zugs­be­din­gun­gen abge­schlos­sen wer­den.

Lon­za erwarb das Water Care Geschäft im Rah­men der Über­nah­me von Arch Che­mi­cals 2011 und ent­wi­ckel­te es als Teil des Seg­ments Spe­cial­ty Ingre­dients. Das Geschäft bie­tet Lösun­gen für die Was­ser­auf­be­rei­tung zu indus­tri­el­len, kom­mu­na­len und gewerb­li­chen Zwe­cken sowie in den Berei­chen Frei­zeit­pools und Ober­flä­chen­was­ser und nimmt welt­weit auf meh­re­ren Märk­ten füh­ren­de Posi­tio­nen ein.

Pla­ti­num Equi­ty ist ein glo­ba­les Pri­va­te-Equi­ty-Unter­neh­men mit einem ver­wal­te­ten Ver­mö­gen von rund USD 13 Mil­li­ar­den, das auf ope­ra­ti­ve Geschäfts­tä­tig­kei­ten spe­zia­li­siert ist. Pla­ti­num Equi­ty erwirbt und betreibt seit über 20 Jah­ren Geschäfts­ein­hei­ten, die von gros­sen Unter­neh­mens­grup­pen aus­ge­glie­dert wer­den, und ver­fügt damit über umfas­sen­de Erfah­rung in Car­ve-out-Pro­zes­sen.

Pla­ti­num Equi­ty betreibt jedes Unter­neh­men in ihrem Port­fo­lio unab­hän­gig und wird dies auch bei Water Care so hand­ha­ben, um lang­fris­ti­gen und nach­hal­ti­gen Wert zu schaf­fen. Das Water Care Geschäft von Lon­za hat sich bereits auf die Neu­in­sze­nie­rung der Mar­ke, Inno­va­ti­on und E-Com­mer­ce fokus­siert. Durch die­se Ver­ein­ba­rung hat das Füh­rungs­team nun die Gele­gen­heit, sich voll und ganz dar­auf zu kon­zen­trie­ren, wei­te­res Wachs­tum für das Geschäft zu erzie­len, für Inno­va­tio­nen im Pro­dukt­port­fo­lio zu sor­gen und die glo­ba­le Prä­senz in der Was­ser­auf­be­rei­tung im pri­va­ten und indus­tri­el­len Bereich zu ver­stär­ken. Der Lei­ter der Geschäfts­ein­heit Water Care, Chris­ti­an Wichert, und sein erfah­re­nes Füh­rungs­team wer­den das Geschäft wei­ter­hin lei­ten.