Pünkt­lich zur Pow­tech 2019 prä­sen­tiert IMI Pre­cisi­on Engi­nee­ring, ein Anbie­ter im Bereich der Antriebs- und Fluid­tech­nik, sei­ne neu­es­te Ent­wick­lung im Bereich Fil­ter­tech­nik: das Flex-on-Fil­ter­rei­ni­gungs­sys­tem 85870 der Mar­ke IMI Busch­jost. Zwi­schen dem 09. und 11. April wird das Sys­tem in Hal­le 4 am Stand 4-106 offi­zi­ell vor­ge­stellt, Exper­ten vor Ort bera­ten inter­es­sier­te Besu­cher und ste­hen Rede und Ant­wort bei sämt­li­chen Fra­gen rund um die Vor­tei­le und indi­vi­du­el­len Ein­satz­mög­lich­kei­ten des neu­en Sys­tems. Ergän­zend dazu stellt der Unter­neh­mens­ver­bund Fil­ter­ven­ti­le, Steue­run­gen und War­tungs­ein­hei­ten aus und gibt damit einen Ein­blick in sein bewähr­tes Fil­ter-Pro­gramm.

Im Mit­tel­punkt des Mes­se­auf­tritts steht das neue Rei­ni­gungs­sys­tem 85870 der Flex-on-Serie. Pas­send zum Mes­se­mot­to „Für Ihre Sicher­heit – auch unter Druck“ bringt IMI Pre­cisi­on Engi­nee­ring hier­mit ein Sys­tem auf den Markt, das DGRL- und EN 13445-kon­form und somit ab der ers­ten Inbe­trieb­nah­me sicher im Ein­satz ist. Flex-on steht für ein modu­la­res Sys­tem, ange­passt an die indi­vi­du­el­len Anfor­de­run­gen sei­ner Anwen­der; für zuver­läs­si­ge und hoch­wer­ti­ge Kom­po­nen­ten, vom Ven­til bis zum Tank; sowie für effi­zi­en­te Rei­ni­gungs­pro­zes­se bei redu­zier­tem Druck­luft­ver­brauch.

Auf dem Stand erhal­ten Besu­cher außer­dem Ein­bli­cke in das breit gefä­cher­te IMI Busch­jost-Fil­ter­ven­til-Port­fo­lio, das Anwen­dern zahl­rei­che Vor­tei­le bie­tet: Die hoch­wer­ti­gen Ven­ti­le über­zeu­gen durch lan­ge Lauf­zei­ten und War­tungs­in­ter­val­le, arbei­ten auch mit hohen Betriebs­drü­cken und sind wegen ihrer schnel­len Öff­nungs- und Schließ­zei­ten beson­ders effi­zi­ent. Dif­fe­renz­druck­reg­ler und Fil­ter­steue­run­gen, die den Ver­schmut­zungs­grad einer Anla­ge zuver­läs­sig erken­nen und ent­spre­chen­de Signa­le zur Abrei­ni­gung geben, ergän­zen die Aus­stel­lung.

Abge­run­det wird die Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on durch Exce­lon Plus-War­tungs­ein­hei­ten der Mar­ke IMI Nor­gren. Für zahl­rei­che indus­tri­el­le Anwen­dun­gen geeig­net, zeich­net sich Exce­lon Plus durch eine sehr hohe Leis­tungs­fä­hig­keit, gerin­ges Gewicht und ein kom­pak­tes Design aus. Anwen­der kön­nen die Kom­po­nen­ten – vom modu­la­ren Ein­zel­ge­rät bis zum kom­plet­ten Sys­tem – pro­blem­los in bestehen­de Anla­gen ein­bau­en.

IMI Busch­jost auf der Pow­tech 2019: Hal­le 4, Stand 106