Die US-Nie­der­las­sung des Abfüll- und Ver­schließ­her­stel­ler Gro­nin­ger, Gro­nin­ger USA LLC, wur­de Anfang Mai für ihr Enga­ge­ment in der Regi­on um Char­lot­te (North Caro­li­na, USA) geehrt und mit dem soge­nann­ten Mayor Inter­na­tio­nal Com­mu­ni­ty Awards, kurz MICA, aus­ge­zeich­net.

Der Preis wird ein­mal jähr­lich an Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen ver­lie­hen, die ihren Stamm­sitz im Aus­land haben, sich nach­hal­tig in der Stadt Char­lot­te enga­gie­ren und durch ihr Tun die Gesell­schaft in Char­lot­te und in der Umge­bung stär­ken: Sei es durch das Schaf­fen siche­rer Arbeits­plät­ze, durch den Auf­bau eines Aus­bil­dungs­netz­werks oder durch ihr sozia­les Enga­ge­ment in Form von Spen­den oder frei­wil­li­gem Enga­ge­ment.

Ich betrach­te dies als Aus­zeich­nung für die gesam­te Unter­neh­mens­fa­mi­lie von gro­nin­ger. Ohne die Unter­stüt­zung aus Crails­heim und Schnell­dorf hät­ten wir viel­leicht ein ande­res Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein für unse­re Umge­bung. Wir hät­ten ver­mut­lich kein Aus­bil­dungs­pro­gramm und wür­den es nicht als selbst­ver­ständ­lich anse­hen, Ver­ant­wor­tung für uns und für ande­re zu über­neh­men, wes­we­gen ich den Kol­le­gen in Deutsch­land auch sehr herz­lich für ihre Unter­stüt­zung dan­ken möch­te.“

Hei­ner Dorn­burg, Geschäfts­füh­rer von Gro­nin­ger USA LLC

Dass die­se Ein­stel­lung nicht nur in den USA vor­herrscht, son­dern in der gesam­ten Unter­neh­mens­grup­pe, unter­streicht Geschäfts­füh­rer Jens Gro­nin­ger: „Fami­li­en­un­ter­neh­men ste­hen in der Pflicht, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Des­halb endet die­ses Den­ken für uns nicht an der deut­schen Lan­des­gren­ze, son­dern ist in unse­rer DNA fest ver­an­kert – und zwar in der gan­zen Welt.“