Der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme hat seine Software Idesign für Markoprint-Drucksysteme jetzt auch als Android App herausgebracht. Die kostenlose Software Idesign-Xpress kann künftig standortunabhängig auf Tablets und Smartphones verwendet werden.

Über Idesign-Xpress lassen sich Drucksysteme vom Typ Markoprint X1Jet und Integra One direkt von mobilen Endgeräten aus ansteuern, sofern sie im selben Netzwerk angemeldet sind. Neben dem Starten, Pausieren und Stoppen von Druckaufträgen können auch Änderungen oder Wechsel von Druckbildern vorgenommen werden. Sogar die Systemeinstellungen lassen sich abfragen und ändern. Unter folgendem Link kann die Installationsdatei für die App herunterladen werden: www.bluhmsysteme.com/download/software/idesignXpress/idesignXpress.apk

Markoprint-Software Idesign

iDesign ist eine Entwicklung von Markoprint, der Sparte für thermische Inkjetdrucksysteme des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme. Die mehrsprachige Software zeigt die Betriebszustände, Tintenfüllstände und Druckdaten einer unbegrenzten Anzahl angeschlossener Markoprint-Drucksysteme an. Das ermöglicht die Online-Parameterverwaltung aller vernetzten Systeme. Drucklayouts können nicht nur erstellt und verwaltet werden, sondern auch geändert und protokolliert. Ein Tintenverbrauchsrechner hilft beim Einkalkulieren und -sparen der Verbrauchsmateralien.

App für X1Jet und Integra One-Drucksysteme

Mit der neuen App lassen sich die Highspeed-Tintenstrahldrucker vom Typ Markoprint X1Jet und Integra One ansteuern. Diese kompakten Drucker sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und eignen sich für zahlreiche Anwendungen in der Lebensmittel-, Chemie-, Baustoff- und Pharmaindustrie. Dazu zählen hochauflösende Druckaufgaben bei extrem hohen Geschwindigkeiten auf Produkten mit bis zu 10 mm Abstand. Mit den verschiedenen Ausführungen der Markoprint X1Jet Systeme sind maximale Druckhöhen von bis zu 108mm möglich.

Dank ihrer kompakten Maße lassen sich die Markoprint X1Jet- und Integra One-Drucksysteme jederzeit auch in bestehende Produktionsumgebungen integrieren. Eine Montagehalterung zur horizontalen und vertikalen Nutzung gehört zum Lieferumfang. Teilweise ist ein sogenanntes Flex-Bracket verfügbar, das bei variierenden Produktabständen dafür sorgt, dass der Druckkopf nicht beschädigt oder blockiert wird. Für Anwendungen, bei denen der Druckkopf hin und her verfahren werden muss, sind schleppkettentaugliche Kopfkabel in unterschiedlichen Längen verfügbar.