Materialschleusen werden immer dort verwendet, wo Werkstoffe, Ausrüstung, Dokumente oder Stichproben zwischen Reinräumen, Räumen mit unterschiedlichem Druck oder Räumen mit unterschiedlichen Reinheitsklassen kontrolliert transferiert werden sollen. Die Verwendung von Materialschleusen minimiert das Risiko von Luftkontamination. Bei vielen medizinischen und pharmazeutischen Institutionen, Entwicklungslabors und Produktions- Unternehmen auf der ganzen Welt sind diese bereits im Einsatz.

Pass-Boxen und Transferluken der Serie Kambic von Cik Solutions bieten eine effektive Lösung zur Kontrolle des Eindringens von Partikelverunreinigungen in Reinräume und andere kontrollierte Umgebungen. Die Reinraumschleuse ermöglicht es, Materialien ohne tatsächliche menschliche Bewegung in die kontrollierte Umgebung zu transportieren. Der Mitarbeiterverkehr ist der wichtigste Faktor, der kontrolliert werden muss, aber er kann auch zum Schutz der äußeren Umgebung vor dem Austreten von Verunreinigungen eingesetzt werden, zum Beispiel in biologischen Sicherheitslaboranwendungen.

Die Edelstahl-Materialschleusen sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung im Bereich der Entwicklung und Produktion von Laborgeräten. Schon das Standardprogramm ist sehr umfanhreich. Ergänzt wird es durch die angebotenen Zusatzoptionen wie Luftzirkulation und Filtrierung, UV-Lampen und vieles mehr gelingt der Transfer des empfindlichen Materials noch sicherer und sauberer.