Das führende Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat heute bekannt gegeben, dass Hong Chow mit Wirkung vom 1. Oktober den Unternehmensbereich Healthcare als Leiterin China & International verstärken wird. In dieser Funktion wird sie bei dem Unternehmen verantwortlich sein für die Geschäfte in China, in Japan, in den Regionen Europa, Lateinamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten, Afrika und Russland sowie für die Geschäftseinheit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselstörungen & Endokrinologie und das Team von Global Business Innovation. Chow wird an Peter Guenter, Mitglied der Geschäftsleitung und CEO Healthcare, berichten und dem Healthcare Executive Committee, dem Führungsgremium des Unternehmensbereichs Healthcare, angehören. Ihre neue Aufgabe wird sie von ihrem Arbeitsort in Shanghai, China, aus wahrnehmen.

„Mit ihrer internationalen Erfahrung und starken Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von innovativen Medikamenten für therapiebedürftige Patienten sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern, insbesondere in China, wird Hong Chow dazu beitragen, die strategischen Prioritäten unseres Unternehmens voranzutreiben. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit in unserem Team und ihren Beitrag zur Erreichung unserer Ziele bezüglich unserer Patienten und der Leistung von Healthcare.”

– Peter Guenter, Mitglied der Geschäftsleitung

Chow ist deutsche Staatsbürgerin und derzeit CEO von Roche Pharmaceuticals in China. Sie ist außerdem Mitglied des Aufsichtsrats der Beiersdorf AG. Vor ihrem Wechsel zu Roche bekleidete Chow verschiedene Führungspositionen bei Bayer Healthcare in China sowie Asien-Pazifik und Europa. Sie hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre sowohl von der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin als auch von der Anglia Ruskin University in Cambridge, Großbritannien.

“An Merck begeistern mich die 353-jährige Tradition der wissenschaftlichen Forschung, des Unternehmergeists und des nachhaltigen Engagements für den Fortschritt der Menschen“, sagte Chow. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Merck und darauf, zusammen mit dem Team lebenswichtige Medikamente bereitzustellen, die für Millionen von Patienten tagtäglich einen entscheidenden Unterschied machen.”