Mit Wirkung zum 11.12.2020 erfolgte der Rechtsformwechsel von der Analytik Jena AG zur Analytik Jena GmbH. Mit der neuen Rechtsform fügt sich die Analytik Jena GmbH in die vergleichbaren rechtlichen Strukturen der Endress+Hauser-Gruppe ein.

Im Jahr 2016 hatte der Schweizer Spezialist für Messgeräte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der industriellen Verfahrenstechnik 100 Prozent der Anteile der Analytik Jena übernommen und den Rückzug von der Börse veranlasst. Die Umfirmierung zur GmbH ist die daraus folgende formale Konsequenz.

Geschäftsführer des Unternehmens ist Ulrich Krauss, der zuvor bereits als CEO fungierte. Zur Geschäftsleitung gehören weiterhin die vormaligen Vorstandsmitglieder Dr. Peter Juschitz (COO), Hanno Wilhelm (CFO) und Grit-Petzholdt-Gühne (CHRO). Die jeweilige Ressortverantwortung bleibt unverändert bestehen.

„Die Änderung der Rechtsform ist ein rein formaler Akt und hat keine Auswirkungen auf das operative Geschäft“, sagt Ulrich Krauss, Geschäftsführer der Analytik Jena GmbH. „Kunden und Geschäftspartner können sich auch weiterhin auf die gewohnten Kontakte, Strukturen und Prozesse verlassen.“