Im Rahmen der Filtech-Messe, die vom 22. bis zum 24. Oktober 2019 stattfindet, wird die Koelmesse wieder zum Treffpunkt der weltweiten Filtrations- und Separationsindustrie mit Anwendern aller Branchen. Über 400 Aussteller erwartet der Veranstalter auf 14.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Filterlösungen für die Pharmaindustrie

Filter spielen eine wichtige Rolle in jeder Phase des pharmazeutischen Herstellungsprozesses, von der Entwicklung neuer Medikamente in Laboren über die eigentliche Produktion in Reinräumen bis zum Transport und der Verpackung.

Auf der Filtech präsentieren beinah 150 Aussteller aus der ganzen Welt Filterlösungen speziell für die pharmazeutische und Life Science Industrie, sei es für Luft und andere Gase, Feststoffe oder Wasser und andere Flüssigkeiten. Die Firmen bieten die gesamte Bandbreite an relevanten Produkten, von Filtermaterialien, -medien und -hilfsmittel über Bauteile bis zu kompletten Filterelemente. Anwender finden auch die Hersteller von kompletten Filtersystemen für alle Medien sowie Trockner und Zentrifugen.

Die Filtech-Messe bietet auch eine Plattform für die notwendige Mess- und Analysetechnik ohne die eine effiziente Filterung unmöglich wäre. Aussteller bieten alle nötigen Lösungen, von Probenahme bis zur Partikelmessung, -analyse, -verteilung und -konzentration und anderen benötigten Laborgeräten.

Messe, Konferenz und Kurse

Die Filtech-Messe ist die grösste Veranstaltung weltweit, die sich vollständig auf alle Aspekte der Filtration und Separation konzentriert. Sie entwickelte sich in den letzten Jahren zur wichtigsten internationalen Plattform für alle, die sich mit Anwendung, Vertrieb, Forschung oder Entwicklung von Filtrations- und Separationslösungen beschäftigen.

Letztes Jahr besuchten 14.000 Interessierte die Veranstaltung, wovon mehr als die Hälfte aus dem Ausland kamen. Der Veranstalter Filtech Exhibitions rechnet damit, dass die Besucherzahlen auch dieses Jahr noch einmal deutlich anwachsen werden.

Neben der eigentlichen Messe, bietet die Filtech eine Reihe an begleitenden Veranstaltungen. An allen drei Messetagen findet ein umfangreiches Konferenzprogramm statt. Für dieses Programm konnten die Veranstalter prominente Experten aus Akademia und Industrie gewinnen. Neben hochkäratigen Keynotes werden Workshops und Vortträge zu einer Vielfalt an relevanten Themen angeboten.

Die Messe bietet außerdem Eintageskurse zu ausgewählten Themen an. Dieses Jahr werden am 21. Oktober ganztägige „short courses“ zur Fest/Flüssig-Trennung und zur Feinstaubseparation angeboten.

Aussteller können ihre Standfläche online anmieten. Bisher hat die Messe noch keinen Anmeldeschluss festgelegt, wodurch Kurzentschlossene sich immer noch eine Teilnahme an dieser Fachveranstaltung sichern können.

Weitere Informationen zur Messe, sei es als Besucher, Konferenzteilnehmer oder Aussteller, erhalten Interessierte unter www.filtech.de