Bei der Endverpackung verlangt nahezu jedes Produkt kundenspezifische Herangehensweisen. Die erfahrenen und spezialisierten Berater von ETT finden zusammen mit den Kunden immer die richtige Lösung. Diese entwickelt und realisiert ETT komplett im eigenen Haus. Bei der Konstruktion der Maschinen wird besonderer Wert auf ein einfaches, schnelles sowie automatisches Rüsten gelegt. Damit sind eine hohe Anzahl an Formaten und niedrige Rüstzeiten realisierbar. Der Komplexität wird auch mit mechanischer und elektrischer Standardisierung von Maschinenkomponenten sowie dem Software-Standard OMAC PackML begegnet. Aber auch zukunftsorientierte Themen wie Predictive Maintenance und Augmented Reality haben Einzug in die Verpackungsmaschinen und die ETT Arbeitsweise gefunden.

 

So ebnet ETT den Weg für seine Kunden in die Automatisierung, um dem Arbeitskräftemangel zu begegnen, Kosten zu optimieren, Energieverbräuche zu reduzieren und Produktvielfalt zu vergrößern. Vom 27. bis zum 29. September 2022 bietet sich auf der diesjährigen FachPack in Nürnberg wieder Gelegenheit, das Know-How des Unternehmens hautnah mitzuerleben. ETT präsentiert auch dieses Jahr wieder eine ihrer Standardverpackungsmaschinen.

 

Standort: Halle 3C, Stand 213