Der Mehrwegbehälter MB mit Thermoisoliereinsatz der BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH hält bei verschiedensten Temperaturen die für den Impfstofftransport vorgeschriebenen 2 bis 8 Grad Celsius bis zu 12 Stunden lang aufrecht. Das Isolier-Set ist daher auch als Lager- und Transportbehälter für die COVID-19-Impfstoffe geeignet. Aktuell wird der Behälter von vielen Impfzentren bzw. bei der mobilen Impfung eingesetzt.

Die Impfzentren bzw. die mobile Impfung in Alten- und Pflegeheimen oder bei Patienten zu Hause stehen vor der großen Herausforderung, die Impfstoffe ohne Unterbrechung der Kühlkette sicher und vorschriftsmäßig gekühlt und pharmakonform bis zur tatsächlichen Impfung aufzubewahren und auf der letzten Meile zu transportieren.

Der Mehrwegbehälter wird  mit speziellen Wand- und Deckel-Einsätzen, die hohe Isoliereigenschaften besitzen, ausgestattet. Zusätzlich wird über diese Isolierung ein leicht zu reinigendes Inlay zum hygienischen Schutz eingesetzt, in dem bis zu drei Kühlakkus befestigt werden können. Diese sind nach innen nochmals isoliert, so dass der Innenraum des Behälters auch nicht zu kühl wird. Die Box kann darüber hinaus mit barcodierbaren Plomben verschlossen werden, um die Impfstoff-Ware vor fremden Zugriffen zu schützen. Über die Barcodes lässt sich der Behälterinhalt gleichzeitig kennzeichnen, so dass die eindeutige Identifizierung und Zuordnung der Ware möglich sind.

Auch im rheinland-pfälzischen Landesimpfzentrum Bad Sobernheim, das für die Corona-Impfung der fast 160.000 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Bad Kreuznach zuständig ist, wird der Mehrwegbehälter eingesetzt. Seit dem 07. Januar 2021 ist das Impfzentrum in Betrieb.

Neben den Impfungen im Impfzentrum werden seit Beginn der Impfkampagne auch mobile Impfungen, bisher vor allem in Senioreneinrichtungen, durchgeführt. Das Impfzentrum stattet diese Teams unter anderem mit Impfstoff aus, der dann in den jeweiligen Einrichtungen erst aufbereitet wird.

Der Mehrwegbehälter entspricht den für den Arzneimittelversand geltenden, europäischen Richtlinien und ist zudem eine nachhaltige Transport-Lösung: Das Mehrwegbehälter-System lässt sich hundertfach wiederverwenden und selbst wenn ein Impfstoff in der Box auslaufen sollte, ist die Reinigung der waschbaren Isoliereinätze möglich und der Behälter samt Inlay weiterhin den hygienischen Standards entsprechend einsetzbar.