Um die Reinraumüberwachung zu einem flexiblen und leistungsstarken Paket zu vereinfachen hat Particle Measuring Systems (PMS) den IsoAir Pro-Plus Remote-Partikelzähler entwickelt. Diese nächste Generation der Kontaminationskontrollstrategie ist ein Umgebungsüberwachungsinstrument, das neue Technologien verwendet und den globalen Vorschriften entspricht. Die Daten des Instruments können entweder in das FacilityPro-Überwachungssystem des Unternehmens oder in die Facility Net-Software integriert werden, wobei die Kommunikation von Drittanbietern über Modbus TCP / IP oder optionale PMS TCP / IP-Protokolle möglich ist.

Das robuste Edelstahlgehäuse 316L ist flüssigkeitsbeständig und entspricht den Schutzart IP65 und NEMA 4X. Die Schnellwechselhalterung speichert wichtige Sensordaten wie die IP-Adresse zum Zeitpunkt der Messung und reduziert so die Zeit und Komplexität der Installation des Geräts nach der Kalibrierung oder Wartung. Die isokinetische Probenahmesonde (ISP) kann direkt am Einlass montiert, mit einem starren Edelstahlrohr vom Partikelsensor verlängert oder in praktisch jeder Installation mit einem flexiblen Schlauch entfernt positioniert werden. Dieser entfernte Partikelsensor ist „Plug-n-Play“, ohne dass eine komplexe Neuprogrammierung erforderlich ist.

Der IsoAir Pro-Plus Remote-Partikelzähler verfügt über ein eigenes Gebläse, sodass kein externes Vakuum erforderlich ist und verwendet entweder eine Eingangsleistung von 100 bis 240 VAC oder 24 VDC. Die Schnellwechselhalterung speichert die Sensor-ID-Daten für eine einfache Verbindung. Zudem verfügt er über ein integriertes HEPA-gefiltertes Gebläse.