Die LogTag Tieftemperatur-Datenlogger-Serie bis -90 °C wurde speziell für extreme Temperaturen entwickelt, wie sie beim Einsatz von Trockeneis-Transporten oder -Lagerung entstehen. 

Die Datenlogger eignen sich ideal für die Temperaturüberwachung neuartiger Impfstoffe wie die RNA-Impfstoffe gegen COVID-19, sind aber auch in anderen Bereichen wie z. B. Lebensmittelindustrie u.v.m einsetzbar. 

Sie wurden für Temperaturaufzeichnungen in einem Messbereich von -80 °C bzw. -90 °C bis +40 °C und weisen eine hohe Genauigkeit und Ausfallsicherheit auf. 

Die Serie SRIL-8, TRIL-8, TREL-8 und TREL30-16, können je nach Logger zwischen 8.000 und 16.000 Messwerte erfassen und sind mit Display, externen oder internen Fühlern, sowie als Einweg – oder Mehrweg-Logger erhältlich. 

Siewerden mit einer kostenlos verfügbaren, extrem leistungsfähigen Software konfiguriert und ausgelesen und bereits während des Transportes kann über eine rot bzw. grün blinkende LED erkannt werden ob vordefinierte Temperatur-Bereiche eingehalten wurden.