Ultra-Tieftemperatur-Datenlogger

Die mil­lio­nen­fach bewähr­te Log­Tag-Daten­log­ger-Serie, die bei Trans­port-, Kühl- und Raum­über­wa­chun­gen in gro­ßen Stück­zah­len ein­ge­setzt wird, wur­de neu um einen Ultra Tief­tem­pe­ra­tur-Daten­log­ger mit exter­nem Füh­ler ergänzt.

Der brand­neue Log­Tag TREL30-16 mit akus­ti­schem Alarm, aus­tauch­ba­rem exter­nen lebens­mit­tel­ech­ten Mess-Füh­ler, Start-Stopp-Funk­ti­on und einer vom Kun­den ein­fach zu wech­seln­den Bat­te­rie, erfüllt nahe­zu alle Kun­den­wün­sche.

Mit Hil­fe sei­nes über­sicht­li­chen Dis­plays und dem inte­grier­ten Sta­tis­tik­spei­cher kön­nen neben dem Ist­wert auch Tagesalarm, Mini­mum, Maxi­mum und Alarm­dau­er der letz­ten 30 Tage direkt abge­ru­fen wer­den. Eben­falls neu ist der intel­li­gen­te akus­ti­sche Alarm der über Grenz­wert­über­schrei­tun­gen infor­mie­ren kann.

Einer Viel­zahl von Anwen­dun­gen bie­tet die­ser Log­ger Vor­tei­le, sei es bei der Über­wa­chung von Käl­te­räu­men und Gefrier­la­gern, wäh­rend eines Tro­cken­eis-Trans­ports oder bei allen Appli­ka­tio­nen für die kein PC zum Aus­le­sen der Daten zur Ver­fü­gung steht.

Der TREL30-16 kann bis zu 15.900 Tem­pe­ra­tur­mess­wer­te auf­zeich­nen. Der exter­ne Füh­ler mit wahl­wei­se 0,5 m oder 3 m Län­ge ermög­licht es, Tem­pe­ra­tu­ren im Bereich von -80 °C bis +40 °C auf­zu­zeich­nen.