In Bensheim unterhält die Firma Dr. Reckeweg einen Produktionsstandort für homöopathische Arzneimittel fester, halbfester und flüssiger Darreichungsformen. Das technische Beratungs- und Planungsunternehmen io-consultants hat als Generalplaner den Neubau von Produktions- und Logistikbereichen mit Reinräumen auf einer Gebäudefläche von circa 11.000 Quadratmeter betreut. Dr. Reckeweg investierte 33 Millionen Euro in den Standort.

 

Die neuen Produktionskapazitäten im Reinraum werden für die Verlagerung von Teilen der Bestandsproduktion sowie neue Produkte im Bereich Medizinalcannabis benötigt. Für die Produktion der als Betäubungsmittel (BtM) eingestuften Cannabisprodukte entwickelte io ein BtM-Sicherungskonzept. Darüber hinaus wurden Wertschutzräume, aufwendige Einbruchmeldeanlagen sowie eine Kameraüberwachung in den Reinräumen realisiert. Im neuen Hochregallager mit 4.000 Palettenstellplätzen werden die Logistikfunktionen der Bestandsproduktion integriert und bisher ausgelagerte Lagerkapazitäten eingesourct.

 

Als Generalplaner mit langjähriger Erfahrung in Produktion und Logistik realisierte das Unternehmen das Projekt vom Concept Design bis zur Inbetriebnahme inklusive Qualifizierung der GMP-Gewerke. Mit der Abnahme durch das für die Genehmigung von neuen Pharma-Produktionsstätten zuständige Regierungspräsidium wurde die Begleitung der Realisierung und Qualifizierung der GMP-Gewerke erfolgreich abgeschlossen. Die Produktionsanlagen wurden aus dem Bestandswerk umgezogen. Die Produktion im neuen Standort läuft bereits.