Zur Qualitätssicherung und für die Rückverfolgung benötigen gerade große Gebinde eine klare Kennzeichnung. Nur so erhält die Lieferkette zum Beispiel bei Lebensmitteln, Futtermitteln, der Chemie- oder der Pharmaindustrie die gesetzlich geforderte und von Verbrauchern erwartete höchstmögliche Transparenz. Die Experten von Bluhm Systeme, internationaler Hersteller und Anbieter von Kennzeichnungslösungen, sind auf der Powtech 2022 vertreten, um alle Fragen rund um die Kennzeichnung vor allem von losen Gütern zu beantworten.

 

Der Tintenstrahldrucker Linx 8900 druckt bis zu drei Zeilen auf Produkte und Verpackungen – in 24 Farben. Das sorgt vor allem beim Empfänger für Aufmerksamkeit. Entlang der Produktionslinie ist der Linx 8900 mit Wartungsintervallen von circa 18 Monaten nahezu unsichtbar – außer wenn er den nächsten Wartungstermin rechtzeitig anzeigt. Mit seiner schmalen Standfläche und der Möglichkeit zur Wandmontage findet er auch in engen Produktionsumgebungen Platz.

 

Etiketten, Schlauchbeutel und vor allem Folien – der Thermotransferdrucker Linx TT 1000 bedruckt mühelos sich schnell bewegende, flexible Materialen aller Art. Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD), Barcodes, Logos, Marketinginformationen und sogar längere Texte inklusive Satzzeichen werden in Echtzeit bei ein Meter pro Sekunde aufgebracht. Die Reduzierung von Verschleißteilen, der Verzicht auf Druckluft, optimierte Nutzung der Farbbänder sowie Farbbandlängen von bis zu 1.200 Meter erhöhen Laufzeiten, senken Stillstandzeiten und reduzieren Betriebskosten.

 

Standort: Halle 3, Stand 324