Excelitas Technologies bietet aus einer Hand verschiedenste Beleuchtungstechnologien für die medizinische Endoskopie. Xenon-, LED- und Laserlichtquellen werden anwendungsspezifisch gefertigt. Das Sortiment an praxiserprobten Standardprodukten ermöglicht eine sehr schnelle und flexible Umsetzung jeglicher Anforderungen bezüglich Lichtleistung, Wellenlängen, Farbtreue, Regelbarkeit, Lichtleiteranbindung, Ansteuerung, Wärmemanagement. Darüber hinaus werden Endoskop-Hersteller auf Wunsch auch beim Entwicklungsprozess begleitet und individuelle Komponenten sowie komplett integrierte Beleuchtungssysteme maßgeschneidert konstruiert. Die Produktlinie Cermax Xenon setzt seit 40 Jahren höchste Maßstäbe für medizinische Beleuchtung. Die Kurzbogenlampen sorgen in mehr als 90 Prozent aller Krankenhäuser weltweit für eine homogene Ausleuchtung mit hoher Lichtintensität im gesamten sichtbaren Lichtspektrum.

Die Plattform X-Cite Vitae bietet kompakte LED-Lichtquellen mit automatischer Sicherheitsabschaltung, die sich durch eine hohe, stabile Lichtleistung auszeichnen. LED-Weißlichtquellen sind mit verschiedenen Farbtemperaturen und hohem Farbwiedergabeindex (CRI) verfügbar. RGB-Varianten lassen sich jederzeit justieren, um die Farbtemperatur anzupassen und über die lange Lebensdauer eine gleichmäßige Lichtintensität zu erreichen. Die Produktplattform X-Cite Vitae bietet OEMs höchste Flexibilität. Sie erlaubt multispektrale und hyperspektrale Ausführungen ebenso wie die Kombination von LEDs und Lasern. Durch die Einbindung von UV- und NIR-LEDs lassen sich auch verschiedenste Fluorophore anregen. Excelitas arbeitet eng mit Endgeräteherstellern zusammen und kann ihnen durch sein breit aufgestelltes Sortiment und seine umfassenden Kompetenzen in Konstruktion und Fertigung helfen, Entwicklungszeiten stark zu verkürzen. Neben Beleuchtung vereint der Konzern unter seinem Dach auch die Mikrooptik-Fertigung auf Spitzenniveau sowie die komplette Integration optischer und bildgebender Systeme für die Endoskopie.