TTP AG kauft Engineering-Töchter von NNE

Die TTP AG und ihre Toch­ter­ge­sell­schaft TTP GmbH, hat mit der däni­schen NNE A/S, Kopen­ha­gen, einen Ver­trag über den Kauf von drei in der Schweiz, Deutsch­land und Bel­gi­en ansäs­si­gen NNE­Toch­ter­un­ter­un­ter­neh­men abge­schlos­sen.

Die TTP AG ist eine auf pro­duk­ti­ons­na­he Inge­nieur­dienst­leis­tun­gen für die Pro­zess­in­dus­trie spe­zia­li­sier­te ope­ra­ti­ve Hol­ding. Sie ist Haupt­ak­tio­nä­rin der Tri­plan Akti­en­ge­sell­schaft mit Sitz in Bad Soden am Tau­nus, ein Engi­nee­ring-Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men mit dem Bran­chen­fo­kus auf die Berei­che Life Sci­ence, Che­mie und Petro­che­mie.

NNE ist auf Inge­nieur- und Bera­tungs­leis­tun­gen ins­be­son­de­re für Groß­pro­jek­te in den Wachs­tums­märk­ten Bio­tech­no­lo­gie und Phar­ma­zie spe­zia­li­siert und deckt dabei alle Leis­tungs­fel­der für EPCM-Pro­jek­te (Engi­nee­ring, Pro­cu­re­ment, Con­struc­tion Manage­ment) ab.

Die TTP AG plant, die drei NNE-Toch­ter­un­ter­neh­men als weit­ge­hend eigen­stän­di­ge Unter­neh­men im Phar­ma- und Life Sci­ence-Sek­tor im euro­päi­schen Markt wei­ter zu füh­ren und dafür den Mar­ken­na­men Phar­ma­plan wie­der­zu­be­le­ben, unter dem die Unter­neh­men bis 2017 geführt wur­den.

Joa­chim Gren­del, Vor­stand der TTP AG: „Die loka­len Prä­sen­zen, Kom­pe­ten­zen, Geschäfts­fel­der und Wert­schöp­fungs­ket­ten der Tri­plan und die der künf­ti­gen Phar­ma­plan ergän­zen sich opti­mal. Dies führt zu einer nach­hal­tig bes­se­ren Markt- und Wett­be­werbs­po­si­ti­on durch Wachs­tums­syn­er­gi­en in Euro­pa – auch bei sich ein­trü­ben­den kon­junk­tu­rel­len Rah­men­be­din­gun­gen und Markt­um­fel­dern. In der Kom­bi­na­ti­on schaf­fen wir eines der füh­ren­den mit­tel­stän­di­schen Engi­nee­ring-Unter­neh­men für die Pro­zess­in­dus­trie in Euro­pa.“

Die Namen Tri­plan und Phar­ma­plan ste­hen für exzel­len­te Inge­nieur­kul­tur, die wir gemein­sam mit den Mit­ar­bei­tern respekt­voll wah­ren und qua­li­täts­ori­en­tiert wei­ter ent­wi­ckeln wol­len. Phar­ma­plan und Tri­plan sol­len künf­tig euro­pa­weit als eigen­stän­di­ge Mar­ken sou­ve­rän auf­tre­ten, neue Markt­chan­cen wahr­neh­men und zugleich als attrak­ti­ve Arbeit­ge­ber in der Top­li­ga agie­ren.“

Dr. Andre­as Bon­hoff, Finanz­vor­stand der Tri­plan AG

Jesper Klø­ve, CEO der NNE A/S: „Durch die Trans­ak­ti­on ent­steht eine viel­ver­spre­chen­de stra­te­gi­sche Ergän­zung für bei­de Par­tei­en, wobei NNE A/S anstrebt, den geo­gra­phi­schen Schwer­punkt auf die Märk­te und Kun­den in Däne­mark, den USA und Indi­en zu ver­stär­ken. Ich glau­be fes­te dar­an, dass die TTP AG durch die Wei­ter­ent­wick­lung der star­ken loka­len Prä­senz in den Märk­ten glän­zen­de Zukunfts­aus­sich­ten für unse­re Kol­le­gen in der Schweiz, in Deutsch­land und in Bel­gi­en schaf­fen wird.“