Das Vaisala viewLinc Überwachungssystem ist eine vielfach bewährte Lösung für die kontinuierliche Überwachung in der Biowissenschaft und anderen anspruchsvollen Branchen. Mit dem viewLinc Überwachungssystem können Sie die Produktqualität für Anwendungen sicherstellen, in denen eine kontinuierliche Überwachung von entscheidender Bedeutung ist, z. B. in der Arzneimittel- und Medizingeräteherstellung, in der Biotechnologie, im Vertrieb, in der Halbleiterfertigung und im Gesundheitswesen.

Die neuste viewLinc Enterprise Server-Softwareversion bietet verbesserte Kompatibilität mit anderen Systemen, die Einbindung einer größeren Anzahl von Geräten in viewLinc und flexiblere Alarmierung. Die Version ermöglicht nun auch direkte Modbus-Konnektivität.

Die neueste viewLinc Version bietet zudem Optionen für Open Platform Communications Unified Architecture (OPC UA) und Application Programming Interface (API). Damit können Systeme von Drittanbietern direkt auf Daten aus der viewLinc Datenbank zugreifen. Mit dem Vaisala OPC UA-Server können viewLinc Daten in verschiedene Systeme einfließen, darunter Data Historians, Manufacturing Execution Systeme und Gebäudeautomationssysteme. Die neue viewLinc API ermöglicht die direkte Verbindung zwischen der viewLinc Datenbank und einem System oder einer Software und erlaubt dadurch eine flexible, angepasste Schnittstelle. Durch weitere Verbesserungen der viewLinc Alarmfunktionen ist das System für Benutzende noch flexibler.

Benutzungsfreundliche Software, Echtzeitdaten und Alarmierung

Sicherer Webzugriff auf Echtzeittrends und grafische Übersichten aller überwachter Standorte: Die intuitive Oberfläche von viewLinc führt Sie durch Aufgaben und Funktionen. Im Rahmen von Touren werden allgemeine Funktionen vorgestellt. So lernen Sie die Software schnell und einfach kennen. Nutzen Sie Detailansichten für überwachte Bereiche in einem Dashboard, um Gerätedaten für jeden Zeitraum anzuzeigen. Empfangen Sie Warnmeldungen zu überwachten Umgebungen per E-Mail, SMS, Sprachanrufe und Alarmtürme.

Garantierte Datenintegrität

Die Software viewLinc gewährleistet die Datenintegrität in vielerlei Hinsicht. Abhängig vom Gerätemodell und den Messintervallen können im Speicher eines jeden Datenloggers die Daten mehrerer Monate protokolliert werden. Die in den Messgeräten integrierte Stromversorgung und Speicherfunktion schützen alle vorhandenen Daten und stellen die Messkontinuität bei Netzwerk- oder Stromausfällen sicher. Die Daten werden automatisch an den Server übertragen, sobald die Verbindung zum Netzwerk wiederhergestellt wurde. Die Messdaten werden dann in einer manipulationssicheren Datenbank auf dem Server gespeichert.

Einfache Bereitstellung und Verwendung

Die Software viewLinc und die zugehörigen Messgeräte lassen sich problemlos in einem bestehenden Netzwerk installieren. Dazu stehen Ihnen verschiedene Verbindungsoptionen zur Verfügung: Ethernet, Power-over-Ethernet (PoE), WLAN oder VaiNet, die betriebseigene Vaisala Funktechnik mit hoher Reichweite. Die Überwachungsgeräte identifizieren sich innerhalb der viewLinc Software selbst und verfügen über benutzungsfreundliche Konfigurationsvorlagen. Bei Touren werden häufige Aufgaben vorgestellt und praktische Anleitungen am Display angeboten. Eingebettete Tooltips bieten Benutzenden sofortige Unterstützung und erleichtern das Erlernen von viewLinc.