Wirtschaftliches Containment im Pharma Packaging

Zeit ist beim Phar­ma Packa­ging ein ent­schei­den­der Fak­tor. Doch gera­de das Ver­pa­cken hoch­po­ten­ter Wirk­stof­fe erfor­dert meis­tens zu viel davon, vor allem wenn es im Rein­raum statt­fin­det. Eine Con­tain­ment-Blis­ter­li­nie ist eine effi­zi­en­te­re und zuver­läs­si­ge Alter­na­ti­ve. Doch wie funk­tio­niert die­se kon­kret? Wie muss eine sol­che Linie auf­ge­baut sein? Wel­che wirt­schaft­li­chen Vor­tei­le bringt sie bei der Ver­pa­ckung von Soli­da? In einem neu­en White­pa­per fasst Uhl­mann Pac-Sys­te­me ihr Know-how zum The­ma Con­tain­ment zusam­men. Ent­lang der Linie zei­gen die Phar­ma-Packa­ging-Exper­ten, wie sich Con­tain­ment effek­tiv in die Ver­pa­ckungs­li­nie inte­grie­ren lässt und wel­che Zeit- und Kos­ten­ein­spa­run­gen dadurch mög­lich sind. Das White­pa­per kann unter www.uhlmann.de/whitepaper kos­ten­frei her­un­ter­ge­la­den wer­den.