Auf der Ilmac dreht sich am Stand von Hamil­ton Bona­duz in Hal­le 1.1, Stand A231 vom 24. bis 27. Sep­tem­ber alles um das Kern­seg­ment Bio­phar­ma. Mit den für die­sen Bereich ent­wi­ckel­ten Arc Sen­so­ren stellt das Unter­neh­men Pro­duk­te für die Mes­sung des pH-Wer­tes, des gelös­ten Sauer­stoffs, der Leit­fä­hig­keit und des Oxi­da­ti­ons-Reduk­ti­ons-Poten­ti­als (ORP) aus. Ergänzt wird die Arc-Fami­lie seit kur­zem durch Incy­te Arc, einem Sen­sor zur Mes­sung der Lebend­zell­dich­te. Die Arc Sen­so­ren kom­men dank eines inte­grier­ten Mikro-Trans­mit­ters ohne exter­nen Trans­mit­ter aus und die direk­te Echt­zeit­mes­sung der leben­den Zell­dich­te bie­tet tie­fer­ge­hen­de Ana­ly­se­mög­lich­kei­ten der ver­füg­ba­ren Daten. Dank der dazu­ge­hö­ri­gen Arc-Air Soft­ware kann die Über­wa­chung und Steue­rung der Sen­so­ren mit Hil­fe mobi­ler End­ge­rä­te erfol­gen.

Dane­ben stellt das Unter­neh­men den Sin­gle-Use pH-Sen­sor One­Ferm sowie den Sin­gle-Use Sen­sor zur opti­schen Mes­sung des gelös­ten Sauer­stoffs Visi­Ferm DO SU aus. Sie wer­den von den Anbie­tern von Sin­gle-Use Bags und Reak­to­ren direkt inte­griert und gam­ma-ste­ri­li­siert aus­ge­lie­fert. Für End­kun­den bedeu­tet das eine Ver­kür­zung der Vor­be­rei­tungs­zeit und den Ent­fall auf­wän­di­ger Rei­ni­gungs­va­li­da­tio­nen. Um die Inte­gra­ti­on in bestehen­de Anla­gen zu ver­ein­fa­chen, sind die Ein­weg­sen­so­ren sowohl als ana­lo­ge als auch in der Arc-Ver­si­on erhält­lich.

Die Ilmacstellt die opti­ma­le Schwei­zer Platt­form für unse­re Pro­duk­te dar. Hier tref­fen sich die Spe­zia­lis­ten aus ver­schie­de­nen Bran­chen wie Bio­tech­no­lo­gie, Phar­ma und Che­mie. Erfah­rungs­ge­mäß spre­chen wir mit unse­rem Port­fo­lio exakt die­se Mes­se­be­su­cher an und freu­en uns, die Vor­tei­le und Beson­der­hei­ten vor­stel­len zu kön­nen.“

Dr. Knut Geor­gy, Seni­or Mar­ket Seg­ment Mana­ger Pro­cess Ana­ly­tics bei Hamil­ton Bona­duz